BARMER

Die BARMER bietet Versicherten vor allem digitale Möglichkeiten, eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung abzugeben.

So kann die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung mittels Smartphone oder Tablet abfotografiert und über die BARMER Service-App direkt an die Krankenkasse gesendet werden. Über die App kann auch der Bearbeitungsstatus verfolgt werden.

 

Zudem startete die BARMER bereits im Jahr 2019 ein Pilotprojekt, um Übermittlung von AU-Bescheinigungen auf digitalem Wege zu erproben. Dabei werden die Krankenscheine auf elektronischem Wege vom Arzt an die BARMER übersendet.
Derzeit wirken 600 Ärzte aus Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen an dem Projekt mit. Versicherte, die Patient bei einem dieser Ärzte sind, müssen sich nicht um die Einreichung ihres Krankenscheins kümmern.

 

Versicherte, die den klassischen Postweg bevorzugen, können den Krankenschein an die zentrale Postanschrift der BARMER schicken:

Für Versicherte, die im Postleitzahlenraum 00001 – 46999 wohnen:
BARMER
42266 Wuppertal

Für Versicherte, die im Postleitzahlenraum 47000 – 99999 wohnen:
BARMER
73524 Schwäbisch-Gmünd

 

Ebenfalls möglich ist weiterhin, den Krankenschein vor Ort Service-Center der BARMER in der Nähe persönlich abzugeben.

 

Rating: 3.8/5. Von 37 Abstimmungen.
Bitte warten...